Posted by on August 17, 2016

Aktuell findet auf dem Campus der KU Eichstätt Ingolstadt erneut eine zwei-wöchige Sprachschule der Initiative „tun.starthilfe“ statt. In den Sprachschulen kommen Geflüchtete aller Unterkünfte und Freiwillige des Landkreises Eichstätt zusammen. Im Mittelpunkt stehen dabei das Voneinander-Lernen, die Begegnung und der Austausch mit verschiedensten Menschen. Neue Kontakte, Erfahrungen und viel Spaß sind garantiert!

Es gibt einen Shuttle-Service für alle Teilnehmer*innen, damit alle morgens pünktlich auf den Campus und nachmittags wieder nach Hause kommen. Vormittags wird Deutschunterricht und ein Kinderprogramm für die Kleinen angeboten, um die Eltern im Unterricht zu entlasten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stehen Freizeit-, Kultur- und Sportangebote von Allen für Alle auf dem Programm. Die Aktivitäten reichen von Kunst und Musik über Ausflüge, Sport, Vorträge, Konversationskurse bis zu gemeinsamen Workshops.

Weitere Informationen und Impressionen zu der Sommerschule finden sich auf der Website und der Facebook-Seite der Initiative.